Startseite arrow Jugend arrow Jugendabteilung früher
Jugendabteilung früher PDF Drucken E-Mail
Jugendabteilung früher:
.
Unter dem Motto "Die Jugend von heute ist die Zukunft von morgen" wurde in den fünfziger, sechziger und siebziger Jahren von schier unermüdlichen Jugendleitern und Trainern die Jugendarbeit im TSV begonnen.

Dem unermüdlichen Wirken und den nie nachlassenden Aktivitäten der langjährigen Jugendleitern der 60er und 70 er Jahre war es zu verdanken, dass die Spielstärken aller Jugendmannschaften weit über die Grenzen unseres Kreises bekannt waren
 Voller Achtung und Dankbarkeit denken wir an die leider schon verstorbenen Jugendleiter

Erich Schuh,
Rudolf (Rudi) Theobald,
Peter Schmitt und
Heinz Zimmer

Der folgende Wortlaut ist auszugsweise den persönlichen Aufzeichnungen von Franz-Josef König entnommen:
Die Anfänge des Jugendfußballs reichen zurück bis in die Jahre 1956/1957. Damals gab es nur eine A-Jugend und der erste Jugendleiter war Erich Schuh. Durch seinen tatkräftigen Einsatz und mit viel persönlichem Engagement formte er eine schlagkräftige Truppe zusammen. Die herausragenden Ereignisse waren 3x Staffelmeisterschaften wobei dann aber in den Aufstiegsspielen zur Jugendsonderklasse die Grenzen aufgezeigt wurde. In zwei aufeinanderfolgenden Jahren scheiterte man jeweils an der Mannschaft aus Merchweiler. Erwähnen möchte ich die hervorragende Arbeit der beiden Jugendleiter Erich Schuh und Rudi Theobald. Keiner der Spieler von damals möchte diese schöne Zeit, die auch von sportlichen Erfolgen gekrönt wurde, missen.

Unvergessen sind die spannenden internationalen Jugendturniere, die in den Jahren 1961 bis 1969 im Mühlwiesstadion stattfanden. Mannschaften aus der Schweiz, Frankreich, Luxemburg, Belgien und viele namhafte Mannschaften aus der ganzen Bundesrepublik waren gerne zu Gast am Fuß des Schaumberges.
Die Spieler der damaligen Mannschaft werden die Spiele gegen die Sportfreunde Saarbrücken-Burbach in guter Erinnerung haben. Am 01. Mai 1962 unterlagen die Sportfreunde dem TSV, als amtierender Südwestdeutscher Meister, mit 1:3 Toren.

Der unvergessene und tadellose Sportsmann Erich Schuh war nicht nur ein erfolgreicher Jugendleiter sondern auch ein engagierter und erfahrener Trainer. Er opferte seine Freizeit für den Sport und für die Jugend. In ihm fanden aller Spieler -auch die älteren und aktiven- stets einen offenen und fairen Ansprechpartner.

Das Bild zeigt den 1. Vorsitzenden Berthold Rauber. Er überreicht dem Spielführer der A-Jugend, Franz-Josef König, bei einer Meisterfeier in "Lamberts" einen Fußballspieler als Geschenk. 

Das Bild aus dem Jahre 1959 zeigt die erste Jugendmannschaft des TSV, welche eine Meisterschaft erringen konnte.v.l.n.R. (stehend) Alfons Kreutzer, Horst Peter, Martin Schmitt, Franz-Josef König, Dietmar Groß, Horst Scheid, Horst Schäfer, Walter Schmitt, Erich Schuh (Jugendleiter) (knieend) Peter Bständig, Engelbert Graf, Kunibert Neis.

Das Bild zeigt den Jugendleiter Rudi Theobald mit der A-Jugend im Jahre 1962.

Letzte Aktualisierung ( Montag, 15. September 2014 )